Navigation

Wissen feiern

Wissen feiern

Kein Geburtstag ohne Feierlichkeiten! Zum Jubiläum einer Universität wird aber nicht nur diese selbst gefeiert, sondern vor allem das, wofür sie steht: die Forschung, die Lehre und das Wissen. 275 Jahre FAU, das bedeutet für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende, Beschäftigte sowie alle Freundinnen und Freunde der FAU genügend Gelegenheiten, gemeinsam zu feiern.

Am eigentlichen Geburtstag der FAU, unserem Dies academicus, erwartet die Gäste im Jubiläumsjahr eine kleine Überraschung. Außerdem feiert der Gewinnerfilm des Filmwettbewerbs „MeineFAU“ seine Premiere und die Ausstellung „Die Hohenzollern und die FAU – Vergangenheit und Gegenwart“ in der Universitätsbibliothek wird eröffnet.


Rückblick

Mit einem Konzert ihres Projektorchesters gratulieren FAU-Alumni und -Studierende ihrer Alma Mater zum 275-jährigen Jubiläum. Das Orchester besteht aus 43 Musikerinnen und Musikern: 19 Alumni, 16 Studierenden und 3 Beschäftigten der FAU, die Studienfächer aller Fakultäten repräsentieren.

Anlässlich des 275. Jubiläums der FAU hat der Fürther Komponist und FAU-Alumnus Uwe Strübing die Festkantate „Wahrheit und Liebe“ geschaffen. Die Uraufführung findet im Rahmen eines feierlichen Konzerts mit Universitätsorchester, Universitätschor und Solisten der FAU unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. Konrad Klek in der St. Matthäus Kirche Erlangen statt.