Autor: Cathrin Gräf

Bei der Langen Nacht der Wissenschaften kommen die Bürgerinnen und Bürger der Region zu uns in die Uni. Im Jubiläumsjahr will die FAU dorthin gehen, wo die Menschen sind. Für jeweils einen Tag erweitert die FAU das Angebot auf den Marktplätzen von Erlangen, Fürth und Nürnberg: An eigenen FAU-Marktständen werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Besucherinnen und Besuchern in kreativen Aktionen ihr Wissen und ihre Forschung als „Lebensmittel“ anbieten.

Gemeinsam mit Studierenden, Schülerinnen und Schülern sowie weiteren Freiwilligen bauten FAU-Forscher um den Althistoriker Prof. Dr. Boris Dreyer mit Unterstützung der Stadt Erlangen ein römisches Patrouillen- und Geleitzugboot in Originalgröße nach. Am 12. Mai fand die Jungfernfahrt statt.

Im Rahmen des Jubiläumssymposiums wird es einen öffentlichen Vortrag des ehemaligen Astronauten Dr. h.c. Thomas Reiter geben, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Herr Reiter spricht über das Thema „Die Exploration des Weltraums – Aktuelle Höhepunkte und zukünftige Entwicklungen“.

Was wäre ein Jubiläum ohne eine Eröffnungsveranstaltung? Die FAU beginnt ihr Jubiläumsjahr mit einem wissenschaftlichen Symposium zum Thema „Future of Research – Research of the Future“. Der Fokus ist fachübergreifend: FAU-Forscherinnen und Forscher aller Disziplinen werden gemeinsam mit internation...

Anlässlich des 275. Jubiläums der FAU hat der Fürther Komponist und FAU-Alumnus Uwe Strübing die Festkantate „Wahrheit und Liebe“ geschaffen. Die Uraufführung findet im Rahmen eines feierlichen Konzerts mit Universitätsorchester, Universitätschor und Solisten der FAU unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. Konrad Klek in der St. Matthäus Kirche Erlangen statt.

Die Jubiläumsausgabe des friedrich wird das gesamte Jahr 2018 über erhältlich sein. Das Heft blickt diesmal – naturgemäß – auf die 275-jährige Geschichte der FAU zurück und wirft, vielleicht noch wichtiger, einen Blick in die Zukunft von Forschung und Lehre an der FAU.